Mitarbeitermodell
„Ich verleihe meinen Mitarbeiter lieber Flügel, statt ihnen Grenzen zu setzen.“
Peter Frischmann, Vorstandsvorsitzender

Es ist ein Garant für Innovation und Kreativität: Bei ALBERT FREY sind viele Mitarbeiter am Unternehmen beteiligt – mit direkten Anteilen. Somit geht das Firmenkonzept weit über Erfolgsprämien hinaus. ALBERT FREY ist die Summe aller Mitarbeiter – die ihre Ideen und Konzepte im eigenen Unternehmen umsetzen können.

Neue Wege auch bei der Weiterbildung: „Bei uns bekommt jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, sich mit einer zweiten Lehre in einem anderen Fachbereich eine Zusatzqualifikation zu erwerben. Diesen Freiraum schaffen wir jedem Angestellten“, so Firmenchef Peter Frischmann. Denn jeder im Team von ALBERT FREY soll über den Tellerrand seiner Abteilung blicken können.

So arbeiten im Betrieb Programmierer, die eine abgeschlossene Brau-Ausbildung haben. Und Anlagen-Ingenieure, die etwas von Software verstehen. Einen Scheuklappenblick nur auf den eigenen Bereich gibt es bei ALBERT FREY nicht.

„Alles was wir verkaufen, können wir auch schulen“, sagt Peter Frischmann. Wie beim Anlagenbau will er mit ALBERT FREY bei seinen Mitarbeitern neue Wege gehen. Und die finden wiederum Lösungen für die Aufgaben der Zukunft.